Patagonias Worn Wear Tour kommt zurück an den Salzburger Gaisberg

Am 1. und 2. Juli war es soweit: Zum zweiten Mal wurde Patagonias mobile Werkstatt – ein umgebauter Hänger im Holzlook – auf dem Gaisberg zwischen Kolmayer‘s und Goasnalm abgestellt. Bereits im Frühjahr fand sich dieser in der Nähe des Sendemasts ein und wurde zur Attraktion. Dutzende begeisterte Kunden und Kundinnen fanden sich an der Spitze des Gaisbergs ein. Sie trotzten dem Schnee und rieben sich die vom Sturm aufgewirbelten Schneekristalle aus den Augen um ihrerseits ein zu reparierendes Kleidungsstück abgegeben zu dürfen. Das ganze Jahr über tourt Patagonia mit der Worn Wear Tour durch Europa, wo sie die Vorteile langlebiger (Outdoor)Produkte propagieren und markenunabhängige Textilreparaturen anbieten.

Salzburg zum zweiten Mal

Diesen Sommer sollte die Neuauflage des erfolgreichen Winterstopps erfolgen. Gemeinsam mit dem Salzburger Mountainbike Verein (www.mtb-salzburg.at), dem Alpenverein und den Naturfreunden wurde die Neuauflage geplant. Auch jetzt stand die Werkstatt wieder für alle offen. Die Besucher und Besucherinnen hatten wie auch im Sommer die Möglichkeit, jeweils einen gewaschenen Gegenstand reparieren zu lassen.

Am 1. Juli zeigte sich das Wetter von seiner schlechtesten Seite und aus einem schönen Sommertag wurde mit reichlich Sturm und Regen gefühlt der kälteste Julitag, den ich je erlebt habe. Dennoch fanden sich einige Fans am Gaisberg ein und überreichten Jacken und Hosen, die von den mitgereisten Patagonia Mitarbeitern und Mittarbeiterinnen in Empfang genommen wurden. Obwohl der Nebel am Gaisberg für mystische Stimmung sorgte, hatten wir eigentlich mit einem angenehmen Sommerabend über Salzburg gerechnet.

Der nächste Tag versprach Besserung und so fanden wir uns am Vormittag zu Bluebird-Bedingungen wieder am Gaisberg ein. Immer wieder wurden Jacken und Hosen vorbeigebracht und diejenigen, die noch nichts von der Worn Wear Tour gehört hatten, spitzten freudig im Vorbeigehen ihre Ohren.

Leo Daxböck mit der reparierten Hose seines Vaters am Gaisberg in Salzburg.
Kliem_Ole_WornWear_220702_Salzburg_57
Kliem_Ole_WornWear_220702_Salzburg_48
Jana Minneruf übergibt ihre Jacke an Eric Junker am Gaisberg in Salzburg
Jakob Fusban vom Verein MTB Salzburg mit einem Enduro am Gaisberg in Salzburg.
Kliem_Ole_WornWear_220702_Salzburg_28
Eric Junker vor dem Patagonia Haus in Salzburg am Gaisberg.
Eric Junker und Barbara mit Kaffee am Gaisberg in Salzburg.
Jakob Fusban mit einem Wheelie vor dem Patagonia Haus am Gaisberg in Salzburg.
Marek und Birgit vor dem Patagonia Haus in Salzburg am Gaisberg.
Ein Regenbogen über dem Patagonia Haus nach dem Sturm am Gaisberg in Salzburg.
Kliem_Ole_WornWear_220701_Salzburg_28
Barbara im Patagonia Haus am verregneteten Gaisberg in Salzburg.
previous arrow
next arrow

Die Worn Wear Tour

Die Worn Wear Tour von Patagonia setzt sich aktiv für lange Produktzyklen ein. Mit ihrer mobilen Werkstatt touren sich durch ganz Europa und dort wo sie halten, haben Kunden und Kundinnen die Möglichkeit, Reisverschlüsse zu tauschen, Löcher zu stopfen uvm. Wann der nächste Stopp in deiner Nähe sein wird, erfährst du HIER